Industrie 4.0 und BGH-Consulting

07.09.2015

Digitale Datenmengen wachsen stündlich. Informationen müssen in immer kürzeren Intervallen, und noch zielgerichteter, bereitgestellt werden.

Alles ist in einem nie da gewesenen Umbruch. Bekannt auch als Industrie 4.0!

Disruptive Technologien haben die Art, wie wir Informationen besorgen und teilen, radikal verändert. Unternehmen aller Branchen stehen heute vor der Herausforderung, ihre Geschäftsmodelle an den digitalen Wandel anzupassen, um die Anforderungen ihrer hoch vernetzten Kunden besser zu erfüllen.

Gerade die klassischen Unternehmen der Branchen Papier, Druck, Verpackung, Handel, IT, Konsumgüter und Maschinen- und Anlagenbau verfügen in dieser Hinsicht über enorme Potenziale und Wachstumsreserven.

Durch unsere Branchen- und Methodenkompetenz unterstützen wir Unternehmen, Chancen und ungenutzte Geschäftspotenziale zu heben und weiter zu entwickeln.

Wir gehen strategisch vor und fokussieren uns deshalb auf die Optimierungspotenziale aus Sicht der Geschäftsführung & Stakeholder.

"Industrie 4.0 zeichnet sich durch ein hohes Maß an interdisziplinärer Zusammenarbeit aus. Ideen und Technologien werden neu kombiniert.
Durch sie wird eine höhere Organisations- und Steuerungsqualität ganzer Wertschöpfungsketten möglich und notwendig."

Deshalb legen wir als Berater der Bogner Gottschalk Heine Unternehmensberater GmbH unser Hauptaugenmerk auf den Menschen, seine Rolle in diesem Prozess und die Auswahl der richtigen Mitglieder für die dafür notwendigen Transformationsteams.

Verbunden werden wettbewerbsfähige und technische Innovationen mit dem gesellschaftlichen Anspruch, Beschäftigte in den Mittelpunkt der Entwicklung zu stellen, sie zu fordern und zu fördern.

Die schöne neue Technikwelt bringt viele Erleichterungen für den Einzelnen, die voranschreitende Automatisierung sorgt aber im Arbeitsleben dafür, dass künftig andere Skills verlangt werden als in den vergangenen Jahren. Auch gesellschaftliche Veränderungen haben gravierende Auswirkungen auf die Berufswelt - etwa die steigende Lebenserwartung.

Wer in fünf Jahren immer noch erfolgreich im Job sein will, der muss soziale Kompetenz und Intelligenz mitbringen, um mit anderen direkt kommunizieren und interagieren zu können. Darüber hinaus wird abstraktes Denken ("Computional Thinking"), Kombinatorik sowie Phantasie eine große Bedeutung haben, damit man Komplexität erfassen und große Mengen Daten in Konzepte und Geschäftsmodelle überführen kann.

Als Unternehmens- und Personalberatung vereinen wir Analyse-, Beratungs- und Dienstleistungskompetenz unter einem Dach. Wir begleiten Kunden und Unternehmen individuell bei der Herausforderung, die vielfältigen Möglichkeiten von Technologien und Menschen im Rahmen von Industrie 4.0 effizient zu nutzen.

Was ist auf dem Weg Richtung Industrie 4.0 zu beachten?
Unsere Erfahrungen zeigen, dass klar umrissene Ziele und ein definierter Zeitrahmen maßgeblich zum Erfolg beitragen. Dies zu einem vorher festgelegten und einzuhaltenden Budget.

Dem tragen wir Rechnung und haben für Unternehmen ein außergewöhnliches, bausteinbasiertes Angebot entwickelt, das wir Ihnen gerne vorstellen und gemeinsam mit Ihnen an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Unser Angebot dient als Auftakt für agile Konzepte zur Vorbereitung auf die Herausforderungen von Industrie 4.0 - wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

© 1996 – 2021 BGH-Consulting | All rights reserved