Lean Management Papierindustrie
 
 

Lean Management Papierindustrie

Erfolgreiche Unternehmen müssen agil sein – unsere Prozessanalyse und Einführung von Lean Management Prozessen schöpft Ihre Optimierungspotentiale aus!

Stillstand bedeutet Rückschritt! Unternehmen müssen sich weiterentwickeln, andernfalls sind sie statisch und entwickeln sich zurück. Die Einführung von Lean Prinzipien, zur Reduktion der Produktionskosten, Steigerung der Produktivität oder Optimierung der Produktqualität ist eine entscheidende Möglichkeit der Weiterentwicklung, um den steigenden Kostendruck zu begegnen oder den Wettbewerbsvorteil zu halten.

Diesen negativen Marktbedingungen ist besonders die Papierindustrie ausgesetzt, verursacht auch mit dem Rückgang im Bereich der grafischen und Zeitungsdruckpapieren.

Das Ziel zu definieren ist meist nicht so schwer, aber wie ist der Weg dorthin? Wie findet man die geeigneten Mitarbeiter und woher nimmt man die erforderlichen Kenntnisse für eine Prozessanalyse? Zuletzt, wie kann sichergestellt werden, dass alles beachtet wurde und die eigene Sicht nicht durch eine Art „Firmenblindheit“ eingeschränkt wird?

In solchen Situationen eignet es sich, externe erfahrene Berater zu beauftragen. Aufgrund ihrer Neutralität können sie unvoreingenommen weitere Perspektiven erkennen. Außerdem haben Sie die notwendige Qualifizierung, um Prozessanalysen (z.B. Wertstromanalysen) durchzuführen, diese zu evaluieren und Lean Prinzipien (z.B. 5S, KVP, Lean Six Sigma, Kaizen, Shopfloor Management, Push-Pull-Prinzip, TQM, etc.) zu implementieren. 

 
 

Unser Leitfaden für die Prozessanalyse

Zuerst bestimmen Sie die Ziele Ihres Unternehmens nach erfolgreicher Prozessanalyse. Im Anschluss legen wir gemeinsam mit Ihren Experten die Prioritäten fest und erstellen eine Grundanalyse, um einen allgemeinen Überblick zu gewinnen.

Mit der Organisation von Workshops ist es uns möglich, Lösungsvorschläge zu klassifizieren. Die Themenvielfalt ist groß und reicht von der internen Prozessanalyse aller Abteilungen, über die Einführung von Lean Manufacturing Prozessen, bis hin zu den Schnittstellen zum Kunden oder Lieferanten. Wenn Sie mehr über die Themenmöglichkeiten erfahren möchten klicken Siehier.

Dadurch erhalten wir Antworten auf die Kernfragen und geben Handlungsempfehlungen. Im letzten Schritt unterstützen wie Sie, im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmensberatungen, bei der Umsetzung der erarbeiteten Optimierungspotentiale. Hier arbeiten wir in Kooperation mit unserem Partner Interim Expert Solutions und finden Ihnen bei Bedarf den passenden Interim Manager zu Ihrer Bedarfssituation.

 
 

Ihre Vorteile einer gemeinsamen Zusammenarbeit

Jahrzehntelange Erfahrung in der Papierindustrie und Expertise für Lean Production machen uns zum besten Partner, um die erfolgversprechendsten Optimierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Unsere Ziele sind es Ihre Produktivität und Effektivität zu erhöhen und ihre Lieferzeiten und Produktionskosten zu reduzieren. Hierfür setzen wir uns persönlich und kompetent ein und gemeinsam mit einem Interim Manager können diese Ziele umgesetzt werden. Überzeugen Sie sich selber von unseren Leistungen und klicken Sie hier.

 
 

Was ist Lean Management?

Lean Management befasst sich mit der Prozessoptimierung in Unternehmen und bedeutet übersetzt schlanke Produktion. Die Methode Lean Production zielt darauf ab, Verschwendung weitgehend einzuschränken und Prozesse zur optimalen Harmonisierung zu führen. Effizienz wird durch die Verschlankung von internen Prozessen ermöglicht. Ein weiteres Prinzip des Lean Managements legt den Fokus auf das Personal. Durch Schulungen und eine bekannte Führungsphilosophie können die Mitarbeiter ihre Kompetenzen einbringen und werden motiviert.

Was passiert in der Papierindustrie?

In der Papierindustrie werden die vier Großgruppen grafische Papiere, Verpackungspapiere, Hygienepapiere und technische Papiere hergestellt, veredelt, verarbeitet und gehandelt. Repräsentiert wird die Deutsche Papierindustrie vom Verband Deutscher Papierfabriken (VDP). Die Aufgabenbereiche der Papierindustrie reichen weit; es werden Hersteller für Papiermaschinen benötigt oder Fachkräfte, die das Recycling des Papiers koordinieren. Außerdem wird immer mehr Wellpappe für den Transport als folge steigendes Onlinehandels benötigt.

 

© 1996 – 2018 BGH-Consulting | All rights reserved

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen.Schließen