Entwicklungsingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik

Unternehmen:
Unser Kunde ist ein weltweit führender Anbieter von Abfüll- und Verpackungsanlagen, hauptsächlich für die Getränkeindustrie. Die Stelle ist am Standort in NRW zu besetzen.

Aufgaben:
  • Initialisierung und Koordination von Entwicklungsprojekten mit den Schwerpunkten Optimierung der Etikettierqualität auf Flaschen und Steigerung der Ausbringungsmenge
  • Weiterentwicklung der Themenfelder Etikettierung und Flaschenpositionierung bei einer ganzheitlichen Systembetrachtung vom Etikett über den Leim bis hin zum Behälter / zur Flasche
  • Aufbau der umfänglichen verfahrenstechnischen Kompetenz in der Abteilung
  • eigenverantwortliche Entwicklung und Erarbeitung verfahrenstechnischer Randbedingungen zur Auslegung von Etikettiermaschinen
  • Entwicklung und Umsetzung innovativer und wettbewerbsfähiger Konzepte von der Idee bis zur Serienreife
  • Analyse von Werkstoffeigenschaften (Papier, Kunsstoff) und -paarungen (Etikett zu Leim) zur Ermittlung von Prozessparametern und idealen Etikettierung im hohen Leistungsbereich
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften sowie Funktionsbeschreibungen zur Bearbeitung intern oder durch Entwicklungspartner
  • Durchführung und Auswertung von Versuchen zur Ableitung weiterer Entwicklungsschritte
  • Analyse und Optimierung von Kundenmaschinen hinsichtlich der Etikettierqualität

Voraussetzungen:
fachlich:
  • Studienabschluss Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder vergleichbare Fachrichtung
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Etikettiertechnik (z. B. Kaltleim- oder Heißleimetikettierung)
  • fundierte Praxis in der Auslegung von Komponenten für die Etikettierung, alternativ fundierte Expertise im Bereich Werkzeugmaschinenbau
  • Erfahrung in der strukturierten Analyse komplexer technischer Bewegungsabläufe zur Erhöhung der Prozessqualität sowie in der Koordination und Steuerung von Entwicklungsaufgaben, auch mit externen Partnern

persönlich:
  • eigenständige Arbeitsweise und ausgeprägte Organisationsfähigkeit bei gleichzeitig hoher Teamfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum eigenständigen Know-How Ausbau
  • strukturierte und pragmatische Arbeitsweise
  • Innovationsgeist
  • Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen

Sprachen:
  • Englisch kommunikationssicher



Kennziffer:
80-EIV-67


Kategorie: Projektmanagement
Branche: Anlagen- und Maschinenbau
Standort: Deutschland - NRW
Beginn: baldmöglichst
Ansprechpartner:
BGH-Consulting
Viola Weinberg
Moosstr. 7
D-82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-65499 80
Mail: weinberg@bgh-consulting.de